QM
5 | 27.04.2019

Tahir Chaudhry

Diese Debüt-Novelle ist nicht irgendein Text, sondern ein fortlaufendes filmisches Gemälde in Worten. Es bietet nicht nur atmosphärische Bilder mit inspirierenden Reflexionen, sondern auch eine fesselnde Handlung mit poetischer Tiefe. Der Autor lädt sein Publikum zum Schwelgen ein und lässt es in einem Wahrnehmungslabyrinth zurück. Jeder wird für sich einen Weg heraus finden und sicher noch viel mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Weiterlesen

Das Debüt

Zwischen den Spiegeln

Mehr erfahren