QM
5 | 13.10.2021

Amazon Kunde

Mein Herz klopft noch immer, wenn ich an Kapitel 9 denke... Der Leser bekommt die unterschiedlichen Personen, zeitlichen Ebenen, diverse innere Konflikte und ethische Grundsatzfragen zur Hand. Diese werden durch das Weiterlesen in- und übereinander gelegt, und man kann zusehen, wie langsam ein Geflecht entsteht, in dem am Ende die „Auflösung“ schlummert.

Nach dem ersten Lesedurchgang klappte ich den Roman mit dem Gefühl zu, durch eine gute Geschichte, die in mir Mitgefühl, Neugier, Herzklopfen und am Ende auch Erleichterung erzeugt hat, gut unterhalten worden zu sein... für den MOMENT!

Nachdem es nun einige Monate her ist, dass ich das letzte Kapitel gelesen habe, kann ich sagen, dass der Roman immer noch in mir wirkt, mich oft plötzliche Geistesblitze einholen und ich das Buch erneut in die Hand nehmen muss, wodurch ein bisher unsichtbares Muster im Geflecht deutlich wird.

Das herausragende an diesem Roman ist also nicht, dass der Autor die verschiedenen Ebenen extrem clever miteinander verbindet, sodass dieses tolle Geflecht entsteht, in der jeder Leser seine eigenen Erkenntnisse einbetten kann, was natürlich schon für eine absolute Leseempfehlung ausreichen würde, sondern, dass der Roman auf die persönlichen Ebenen des Lesers, eben auch auf seine inneren Konflikte, Prinzipien, seiner Vergangenheit und gerade auch auf den Blick für seine Zukunft Einfluss nimmt und das lange noch nach dem der Roman schon „zu Ende“ ist...

Das könnte Sie auch interessieren

Weiterlesen

Das Debüt

Zwischen den Spiegeln

Mehr erfahren